Moderne Probenahme

Sicher, wirtschaftlich und nachhaltig
Proben auf konventionelle Weise zu ziehen, ist nicht nur unwirtschaftlich. Speziell bei gefährlichen Medien sind Mensch und Umwelt einem hohen Sicherheitsrisiko ausgesetzt. RITAG Probenahmeventile lösen die Aufgabe auf ebenso sichere wie effiziente Weise.

Je nach Sicherheitsanspruch, Einbausituation, Medium, Betriebsbedingungen und Automatisationsgrad können Lösungen angeboten werden, die individuell an die gegebenen Kriterien angepasst sind.

Manchmal erfordert die Einbausituation, die Betriebsbedingung oder das Medium eine Sonderlösung. Unsere jahrzehntelange Erfahrung in der Auswahl des für Sie richtigen Probenahmesystems gibt Ihnen die Sicherheit, die Sie brauchen. Wir stehen Ihnen mit unserer ganzen Erfahrung zur Verfügung.

  • Probenahmeventile für jedes Sicherheitslevel und Medien wie Flüssigkeiten, Suspensionen und Feststoffe
  • Repräsentative Ergebnisse
  • Ventile für die Probenahme aus Behältern: RITAG Typ BAP, Kegelventile und RITAG Typ BVP, Kolbenventile
  • Probenahme aus Rohrleitungen, im Schranksystem und mit Kolbenspritze: RITAG Typ EPOS® 
  • Sonderlösungen für spezielle Einbausituationen, Betriebsbedingungen und Medien möglich
  • Diverse Werkstoffe
  • Umfangreiches Zubehör
  • Bewährte Dichtungskonzepte 
  • Prüfungen, Zertifikate und Abnahmen

Probenahmeventile RITAG Typ BAP, Kegelausführung und Probenahmeventile RITAG Typ BVP, Kolbenausführung
Für Probeentnahmen aus dem Behälter eignen sich die RITAG Kegel- und Kolbenventile besonders gut. Die Probenahmearmatur RITAG Typ BAP wurde für die preiswerte Behälterprobenahme ab DN 25 konzipiert. Hier öffnet der Kegel in den Behälter.

Ein Probenahmeventil des Typs BVP arbeitet mit einem Kolben. Durch Zurückfahren des Kolbens kann der volle Leitungsquerschnitt freigegeben werden. Im Gegensatz zu einem Kugelhahn ist mit Hilfe einer Kurbel oder einem Handrad eine gute Dosierung der Probenahme durch den Kolben möglich.

Sie haben Fragen zu unseren Produkten oder eine konkrete Problemstellung? Nutzen Sie unser unverbindliches Anfrageformular!

Probenahmesysteme RITAG Typ EPOS® – Easy POsitive Sampling
Die RITAG EPOS® Probenahmesysteme sind modular aufgebaut und bieten vielfältige Kombinationsmöglichkeiten für alle Anforderungen.

Die EPOS® Grundeinheit besteht immer aus 2 Baugruppen: der Bedieneinheit und dem Gehäuse in fünf Varianten. Alle EPOS® Bedieneinheiten – Handrad, Totmannhebel und pneumatische Betätigung – sind mit Federrückstellung ausgerüstet und schließen nach jeder Betätigung dicht. Dafür sorgen starke Federpakete, die diese Aufgabe im Zusammenspiel mit Standardbauteilen hervorragend bewältigen. Alle Bedieneinheiten sind mit allen Gehäusevarianten kombinierbar. Zusätzlich kann das System mit Zubehör wie Adapter, Sicherheitsbehälter, Kolbenspritze, Heizmantel, Laborflaschen in verschiedenen Größen u.v.m kombiniert werden.

Wenn vom Medium große Gefahren für das Bedienpersonal und/oder die Umwelt ausgehen können oder wenn das Medium selbst vor äußeren Einflüssen (z. B. Sauerstoffeintrag) geschützt werden muss, empfehlen sich das EPOS® Schranksystem und die EPOS® Kolbenspritze.

Das EPOS® Schranksystem hat ein besonderes Verriegelungssystem: der Schrank bleibt während der Probenahme geschlossen und die Flasche wird von außen verschlossen. Nach dem Öffnen der Tür kann die Flasche sicher entnommen werden. Zusätzlich ist es möglich, sowohl die Flasche als auch das Schranksystem vor der Probenahme z.B. mit Stickstoff zu spülen.

Die große EPOS® Kolbenspritze hat ein selbsthemmendes Gewinde, durch das ein Rückstoß des Kolbens unter Druck in der Spritze praktisch ausgeschlossen wird. Nach der Probeentnahme wird die große EPOS® Kolbenspritze durch das Handrad mit Federrückstellung selbsttätig verschlossen.

  • Vielfältige Kombinationsmöglichkeiten
  • Totraumfreies Design
  • Bajonettverschluss für schnelles Wechseln des Zubehörs
  • Fünf Gehäusevarianten:

    • Flanschausführung
    • Flanschausführung komplett aus Speziallegierungen wie z.B. Titan oder Hastelloy
    • Zwischenflanschausführung
    • Zwischenflanschausführung komplett aus Speziallegierungen wie z.B. Titan oder Hastelloy 
    • Flanschausführung für den vertikalen Einbau

  • TA - Luft konforme Ausführung (auch mit Faltenbalgabdichtung möglich)
  • Hubbegrenzung, einstellbar und plombierbar (bei Bedienung per Hebel)
  • Verschließbare Betätigung
  • Schranksystem für toxische Medien
  • Totraumfreie Kolbenspritze für toxische Medien

Sie haben Fragen zu unseren Produkten oder eine konkrete Problemstellung? Nutzen Sie unser unverbindliches Anfrageformular!