Integriertes Management


Das integrierte Managementsystem umfasst neben den branchenüblichen
Qualitätsstandards auch das Umweltmanagement nach ISO 14001 und das Arbeits- und Gesundheitsschutzmanagement nach OHSAS 18001. Bei RITAG ist die nachhaltige Nutzung der Ressourcen ein zertifizierter Bestandteil des
Denkens und Handelns.

Wir tun mehr

Fokussiert auf Nachhaltigkeit

Als Partner der Industrie trägt RITAG ein hohes Maß an Verantwortung für die dauerhaft optimale Funktionalität der Armaturen. Die penible Einhaltung sämtlicher Qualitäts- und Sicherheitsstandards ist zentraler Bestandteil dieser Verantwortung.

RITAG ist Vorreiter in der Armaturenindustrie bei der Unterstützung der TfS-Initiative der europäischen Chemieindustrie (TfS = Together for Sustainability) und hat durch seine Anstrengungen in diesem Bereich ein sehr gutes Ranking erreicht.

Gerade in besonders sensiblen Branchen wie der Chemie oder der Petrochemie ist die sichere Funktion unserer Armaturen ein wichtiges Element zum Umwelt- und Arbeits- und Gesundheitsschutz. Das Verantwortungsbewusstsein erstreckt sich selbstverständlich auch auf das eigene Unternehmen. Wir arbeiten nach Kräften daran, energiesparend zu produzieren und natürliche Ressourcen zu schonen. Der Arbeits- und Gesundheitsschutz entspricht den anerkannten Normen. Die Unversehrtheit und Sicherheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gilt als höchstes Gut.

Last but not least ist auch die kontinuierliche Ausbildung junger Menschen in zukunftsstarken Berufen ein Ausdruck gelebter Nachhaltigkeit.

RITAG QualitätspolitkRITAG Kunden sind angewiesen auf sichere und zuverlässige Armaturen und Steckscheiben. Ein Ausfall der RITAG Armaturen kann ggf. zu einen Anlagenstillstand führen und dadurch erhebliche Folgekosten nach sich ziehen. Um dies zu vermeiden, betreibt RITAG schon seit über 20 Jahren ein Qualitätsmanagement, das aktuell den Anforderungen der ISO 29001 und der ISO 9001 entspricht.
Alle RITAG Mitarbeiter sind aufgefordert, zur Sicherung des hohen RITAG Qualitätsstandards die jeweiligen Prozesse permanent zu hinterfragen und Verbesserungen zu initiieren.

Die RITAG Geschäftsführung unterstützt die kontinuierliche Verbesserung durch
- die Qualifizierung der Mitarbeiter für ihre Arbeitsaufgabe,
- das Hinterfragen der Prozesse im Rahmen der internen Audits,
- die Bereitstellung der benötigten Ressourcen und
- die Formulierung sinnvoller Qualitätsziele.

RITAG UmweltschutzpolitkOsterholz-Scharmbeck liegt inmitten einer vielschichtigen und reizvollen Natur- und Kulturlandschaft. Diese Umgebung ist Ansporn und Verpflichtung zu einem verantwortungsvollen Umgang mit der Umwelt und den natürlichen Ressourcen für uns.

Das integrierte Managementsystem umfasst neben anderen Managementstandards auch das Umweltmanagement nach ISO 14001. So wollen wir sicherstellen, dass Umweltüberlegungen und Folgenabschätzungen von Anfang an in alle Tätigkeiten, Verfahren und Produkte der RITAG einfließen. Die Zusammenarbeit mit Behörden, Verbänden und anderen Institutionen im Umweltschutz nehmen wir sehr ernst. Die Einhaltung der gesetzlichen Umweltbestimmungen ist für uns Verpflichtung und Mindestanforderung, die es zu übertreffen gilt.

Durch kontinuierliche Verbesserung unserer betrieblichen Umweltschutzmaßnahmen wollen wir schädliche Umweltbelastungen durch unser Unternehmen vermeiden. Wir ergreifen technische und organisatorische Maßnahmen mit denen unfallbedingte umweltschädigende Emissionen wie z.B. Brände oder Wasserschäden, verhütet werden können.

RITAG fördert das Umweltwissen und das Umweltbewusstsein ihrer Mitarbeiter durch interne Kommunikation und Weiterbildung. Unsere Mitarbeiter sollen zu verantwortungsvollem Handeln motiviert werden – auch über die betrieblichen Tätigkeiten hinaus.

RITAG Arbeits- und GesundheitsschutzpolitikDie Mehrzahl der RITAG Mitarbeiter zeichnen sich durch lange Betriebszugehörigkeit und ein verantwortungsvolles Agieren bei Ihren Tätigkeiten aus. Sie sind aufgrund ihrer Erfahrung und ihrer spezifischen Fähigkeiten nur schwer ersetzbar. Dies ist für uns, neben den gesetzlichen Vorgaben, Ansporn und Verpflichtung, die Gesundheit und Erwerbsfähigkeit unserer Mitarbeiter bestmöglich zu schützen und zu erhalten.

Dafür hat RITAG ein Arbeits- und Gesundheitsschutzmanagement nach OHSAS 18001 zum Bestandteil des integrierten Managementsystems gemacht.

Jeder einzelne Mitarbeiter unseres Unternehmens trägt auch Verantwortung für die Sicherheit und den Gesundheits- und Arbeitsschutz an seinem Arbeitsplatz. Anregungen der Mitarbeiter zu Veränderungen und zur Gestaltung der Arbeitsplätze bewertet die RITAG zeitnah und setzt diese gegebenenfalls um.

Wir kennen unsere rechtlichen Verpflichtungen und stellen durch jährliche Gefährdungsbeurteilungen, ein aktives Meldewesen und regelmäßige interne Audits sicher, dass unsere Prozesse den jeweils aktuellen gesetzlichen und anderen Bestimmungen im Bereich des Arbeits- und Gesundheitsschutzes entsprechen. Zur kontinuierlichen Verbesserung unserer Leistungen im Arbeits- und Gesundheitsschutz arbeitet RITAG eng mit dem Präventionsdienst der Berufsgenossenschaft, einer externen Fachkraft für Arbeitssicherheit sowie dem Betriebsarztzentrum in Bremen zusammen. Ziel dabei ist, durch eine ergonomische Arbeitsplatzgestaltung und eine zuverlässige Früherkennung arbeitsbedingte Erkrankungen zu vermeiden.

Wir beziehen auch Besucher und andere Betriebsfremde in unsere Sicherheitsbetrachtungen mit ein. Durch einfache und verständliche Sicherheitsregeln wollen wir eine größtmögliche Sicherheit für diesen Personenkreis realisieren.